10. April 2018
Was ist wirklich wichtig? Was ist einfach "nur" dringend? Gefühlt ist doch alles irgendwie immer das selbe! Oder? Ganz und gar nicht! Wichtig sind die Dinge, die mit Deiner persönlichen Zielerreichung zu tun haben. Also alles das, was Du in Deinem Leben (oder Deinem Job) erreichen willst. Dringend sind die Dinge, die möglichst schnell erledigt werden wollen. Mit Deinen Zielen hat das oft nicht viel zu tun. Prüfe Dich doch einmal selbst: Ist es wirklich wichtig, jetzt diese E-Mail zu...
04. April 2018
Du bist so richtig gestresst und kannst nicht mehr klar denken? Dann versuch es doch mal mit folgendem ganz einfachen Trick: Stell Dir in der nächsten stressigen Situation einfach mal die Frage: "Was würde mir meine beste Freundin denn jetzt raten?". Du wirst sehen: das hilft Dir dabei, wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Warum? Ganz einfach: Du änderst Deine Perspektive und siehst die stressige Situation so in einem anderen Licht. Und schon ist Dein Kopf wieder in der Lage einen klaren...
24. November 2017
Ja? Dann bist Du sicherlich weniger gestresst als viele andere Menschen. Warum? Weil Ziele wichtig sind, um im Leben klar zu wissen, was man will. Sie helfen einem dabei, die wichtigen Dinge von den dringenden Dingen zu unterscheiden. Das nennt man auch "Priorisieren" oder den "Fokus" halten. Ziele gibt es so viele verschiedene, wie es Menschen gibt. Das kann eine berufliche Karriere sein, die Gründung einer eigenen Familie, ein gesundes, selbstbestimmtes Leben, Reisen und die Welt entdecken...
05. September 2017
Seit Tagen schaue ich immer wieder auf ein Schaubild, welches ich mir eigentlich nur durch Zufall an die Schrankwand geklebt habe: Eine selbst gestaltete Darstellung des "Pareto-Prinzips" - auch 80:20-Regel genannt. Bei jedem Blick auf "mein Meisterwerk" denke ich mir dann wieder: "Ja stimmt, da war ja was." Vom Grundsatz ist das Pareto-Prinzip eine ganz einfache Sache: Es besagt, dass wir mit 20% unserer Arbeitsleistung schon 80% des Ergebnisses erzielt haben. So weit so gut und auch schon...
23. August 2017
Ohne Kommentar;-)
21. Juli 2017
Tagebücher gibt es unendlich viele: Es gibt Reise-Tagebücher, Glücks-Tagebücher, Dankbarkeits-Tagebücher, Sorgen-Tagebücher, Ausmal-Tagebücher und was weiß ich nicht noch alles für Tagebücher. Bei mir gibt es ein ganz persönliches "Tagebuch der erledigten Dinge". Was das bringt? Wenn am Abend der Kopf mal wieder nicht aufhören will zu denken - so nach dem Motto "heute warst Du aber gar nicht fleißig, da hättest Du doch noch mehr erledigen müssen, ....." - dann gönne ich mir...
06. Juli 2017
Hä, wie jetzt? Die Steinzeit ist doch seit ca. 12.000 Jahren vorbei. Seit dem haben wir Menschen uns doch enorm weiterentwickelt. Stimmt schon! Unser Stammhirn reagiert in stressigen Situationen allerdings immer noch wie damals - der Steinzeitmensch in uns eben. Doch was für uns heute oftmals eine unglaubliche Qual ist war für den Steinzeitmenschen wichtig fürs Überleben! Ein Reiz, ein Rascheln im Gebüsch - und schon war der Steinzeitmensch in heller Alarmbereitschaft. Denn mit einem...
29. Juni 2017
Endlich weniger gestresst sein! Aber wie, wo und wann sollst Du nur damit anfangen? Beantworte Dir einfach kurz die folgenden drei Fragen - und schon bist Du mittendrin im Stressmanagement: Ich habe Stress, wenn ... Ich mache mir selbst Stress, indem ... Wenn ich Stress habe, dann ... Die Fragen liefern Dir die Antworten darauf, was Dich stresst, warum Du Dich davon stressen lässt und wie Dein Körper bei Stress reagiert. Und genau in diesen Bereichen kannst Du dann ansetzen, um langfristig...