Lachyoga?! Was is´das denn?

Wir alle können es - und doch tun wir es viel zu selten! Und auch wenn wir wissen, dass Lachen eigentlich gesund ist, kommen wir Erwachsenen im Durchschnitt gerade mal auf 15 Lacher pro Tag. Uns sind mit der Zeit wohl einfach die Gründe zum Lachen verloren gegangen!

Dabei ist es für unseren Körper völlig egal, ob wir lachen, weil wir gerade einen guten Witz hören oder eine Situation komisch ist. Oder ob wir eben nur "so tun als ob". Aber da wir genau wissen, wie "Lachen" nun mal geht, können wir auch jederzeit ohne Grund lachen.

 

Genau dieses Wissen nutzen wir beim Lachyoga! 

 

Wir praktizieren bewusste Lachübungen - bei denen das Lachen durchaus gespielt sein darf - und kombinieren diese mit tiefen Atemübungen. So schaffen wir es, die Ausschüttung von Glückshormonen und gleichzeitig den Abbau von Stresshormonen anzuregen. Durch die tiefe Atmung wird der Körper zudem mit Sauerstoff versorgt und die verbrauchte Luft aus den Lungen kann besser ausgeatmet werden. 

Idealerweise geht das anfangs noch gespielte Lachen schon während einer Lachyoga-Stunde in ein echtes, herzliches Lachen über. Aber spätestens mit dem häufigeren Üben zeigen sich positive Effekte: die Stimmung steigt, stressige Situationen werden nicht mehr so ernst genommen, es wird auch im Alltag einfach häufiger und intensiver gelacht. 
Auch der Körper profitiert davon, wenn wir regelmäßig lachen. Denn durch das Lachen aktivieren wir unser Zwerchfell, die Atmung wird tiefer, die Sauerstoffversorgung verbessert sich. Das Herz-Kreislauf-System und das Immunsystem werden gestärkt, die Durchblutung gefördert, der Blutdruck stabilisiert sich. All das hat wiederum einen positiven Effekt auf viele andere, nicht selten chronische, Erkrankungen.

Lachen verbindet. Lachen ist die Sprache, die alle Menschen auf der Welt verstehen. Lachen hat also auch einen sozialen Aspekt. In Teams und Gruppen kann Lachen dabei helfen, die Arbeitsatmosphäre zu verbessern, die Konzentrationsfähigkeit und Kreativität zu fördern und Konflikte besser zu meistern. 

Warum also nicht gleich damit starten? Bring mehr Lachen in Dein Leben - es lohnt sich!

Online-Lachyoga

Wann:         Immer Donnerstag um 20.00 Uhr

Wie lange:   30 Minuten

Wo:             Online via Zoom (https://us02web.zoom.us/j/81506402778?pwd=dmJHazAvVEpOTTFLaTJ6R0ZBQnJyZz09)
                   Meeting-ID: 815 0640 2778
                   Kenncode: 900473 
                   Falls Du Zoom noch nicht kennst findest Du hier ein Anleitung und Tipps für die Nutzung.

Anmeldung: Nicht notwendig, einfach dazu kommen, sich darauf einlassen und mit lachen!

Lachbeitrag: Der Online-Lachyoga-Treff ist kostenfrei, ein intensives Lachen ist Bezahlung genug;-)

Wieder mehr Lachen - Lachyoga für Einsteiger

Du kennst Lachyoga noch nicht, interessierst Dich aber dafür und willst es mal ausprobieren? Dann komm zum "Lachyoga für Einsteiger". Hier erkläre ich Dir mehr zur Grundidee des Lachyogas und all den positiven Effekten. Außerdem lernst Du erste Lachyoga-Übungen kennen, damit Du beim Online-Lachclub direkt loslegen kannst. Wir beantworten Deine Fragen zum Lachyoga und werden vor allem üben, üben, üben!

Wann:         09.03.2021 /  19:30 Uhr

Wie lange:   60 Minuten

Wo:             Online via Zoom 

                   Den Link zum Zoom-Raum erhältst Du nach Anmeldung und Zahlungseingang.

                   Falls Du Zoom noch nicht kennst findest Du hier ein Anleitung und Tipps für die Nutzung.

Anmeldung: Erforderlich, Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Teilnehmer begrenzt. Schreib mir eine Nachricht per WhatsApp oder                     E-Mail. Meine Kontaktdaten findest Du hier.

Lachbeitrag: 15,- EUR die Du bequem per PayPal oder Überweisung bezahlen kannst. 

 

Lachyoga Basistraining

Du kennst Lachyoga bereits, warst vielleicht auch schon bei meinem Online-Lachyoga dabei und willst nun mehr lernen?
Dann empfehle ich Dir von ganzem Herzen das Lachyoga Basistraining von Angela Mecking. 
In diesem Online-Kurs kannst Du  jede Menge lernen zum Lachen ohne Grund - viel Spaß dabei. 
Lachyoga Basistraining mit Angela Mecking.

Lachen kann wirklich jeder!

Immer wieder werde ich gefragt, was man fürs Lachyoga so benötigt. Und das schöne ist: gar nichts! Wir alle wissen, wie Lachen geht - mehr brauchen wir nicht. 
Beim Lachyoga gibt es kein "Richtig oder Falsch" - und man kann auch nichts falsch machen. 
Lachyoga eignet sich für junge und alte Menschen ebenso wie für Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen. 
Egal ob Kindergarten, Jugendverein, Firma, Volkshochschule, Selbsthilfegruppe, Krankenhaus oder Kurklinik: für jeden gibt es ein passendes Lachyoga-Angebot! Den genauen Bedarf Deiner Gruppe, Dauer und Häufigkeit der Lachyoga-Einheiten und ggf. eine Kombination mit weiteren Angeboten (z.B. Stressmanagement, Meditation, Phantasiereisen, Bewegung, ...) können wir am besten in einem persönlichen Gespräch klären. Geht nicht, gibt´s nicht!

Meine Kontaktdaten findest Du hier. Ich freue mich darauf, mit Dir gemeinsam ein ganz individuelles Lachyoga-Konzept für Deine Gruppe zu entwickeln.